Archiv 2016 / News


09.09.2016

2. Platz für T-Ball-Redwings beim Mainz A's Summer Cup 2016

Foto 1: T-Baller der Redwings belegen 2. Platz beim Summer Cup in Mainz (FOTO: Redwings)

Beim „1. Mainz Bambini Sommercup“ belegten die kleinsten Redwings Nachwuchsbaseballer überraschend den zweiten Platz. Bei dem hochkarätig besetzten Turnier setzten sich die Redwings im ersten Spiel überraschend deutlich mit 18:07 gegen den Gastgeber durch. Gelungene Defensivaktionen gepaart mit guten Leistungen am Schlagmal sorgten für zufriedene Mienen auch bei den Coaches der Redwings. Im zweiten Spiel traten die Redwings gegen die von Nationalcoach Georg Bull betreuten Neckargemünd Flusspiraten an. In diesem Spiel dominierten die Flusspiraten nach Belieben und man merkte, wie sich 3x Training pro Woche (gegenüber 1x bei den Redwings) auswirken. 

Wenig geschockt durch diese Niederlage traten die Redwings dann im abschließenden Spiel gegen die Mannheim Tornados an. Hier zeigten sich die Redwings nochmal von Ihrer besten Seite. Eine durchweg starke Schlagleistung der gesamten Mannschaft und schöne Defensivspielzüge von Ian Trapp und Arvid Zumloh waren Garant für den Erfolg. Die Redwings zogen Punkt um Punkt davon und siegten mit 21:7 mehr als deutlich. Somit war ein toller 2. Platz erreicht. 

Da dies das letzte Turnier des Jahres war, verabschiedete man im Anschluss noch die Spieler des Jahrgangs 2007, die nun in der Altersklasse der „Schüler“ mitspielen und die Mädchen, die ab sofort in einer reinen Mädchen Nachwuchsmannschaft trainieren.

Abschlusstabelle:

1. Neckargemünd Flusspiraten

2. Main-Taunus Redwings

3. Mannheim Tornados

4. Mainz Athletics

Für die Redwings spielten:
Malaika Siebers, Max Brunn, Julian Roy, Arvid Zumloh, Henri Lieb, Tyler Pfuhz, Adrian Boss, Nova Schindling, Nelly Siebers, Billie Koch, Ian Trapp sowie Nik Kirschner

Foto 2: Ian Trapp überzeugte auf der 1. Base (FOTO: Redwings)


23.07.2016

Redwings bei den Raubrittern - 1. Teeballcamp war ein voller Erfolg

Am Sonntag nahmen die kleinsten Redwings bei ihrem 1. T-Ballcam in Schriesheim teil. Initiator waren die BC Raubritter, die sehr viel Arbeit in den Nachwuchs stecken und mehrere Vereine zum Camp eingeladen haben.

Die Idee: mehrere Vereine sollen gemeinsam trainieren und so Erfahrungen austauschen. 40 Kids wurden in kleinen Gruppen (3-4 Kids) auf 10 Stationen aufgeteilt. Jeder mitmachende Verein übernahm die Betreuung von 1 Station. Mit dabei waren: Hemsbach Tigers, Ladenburg Romans, Main-Taunus Redwings, Mannheim Tornados und die BC Raubritter.

1. Station: Schlagen im Batting Cage-Raubritter

2. Grounder fielding- Romans

3. Wurfstation mit Dosenwerfen-Tigers

4.Baserunning-Tigers

5. Flyballs-Tornados

6. Base-Basketball-Redwings

7. Headfirst sliding-Tornados

8. Baseball-Elfmeter-Redwings

9. Takeshi’s Castle Hindernislauf-Raubritter

10. Spikeball-Baseball-Raubritter

Alle bekamen kleine Belohnungen und hatten viel Spaß. Vereine, Kids und Coaches waren sich einig, dass es eine Wiederholung geben wird.


08.07.2016

3. Platz für T-Ball Nachwuchs der Redwings

Am Samstag 09.07.2016 , luden die Schriesheimer Raubritter genannt "Raubi" zu einem Sommerturnier in der Altersklasse 2008 und jünger, Bereich T-Ball ein.

6 Team reisten nach Baden Württemberg und traten ab 10 Uhr in zwei Gruppen gegeneinander an. In der Gruppe A spielten die Flußbiraten Neckargemünd, Karlsruhe Cougars und die Main Taunus Redwings. In der Gruppe B, traten die Gastgeber Schriesheim Raubritter gegen die Mannheim Tornados und die Darmstadt Whippets an.

In der Gruppe A dominierten die Flußpiraten und setzten sich überlegen gegen die MT Redwings und Karlsruher Cougars durch. Die kleinen Redwings, die überwiegend mit den jüngsten ihre Gruppe spielten, behielten aber die Nerven und ließen sich von der 1. Niederlage nicht aus der Ruhe bringen. Sie stellten sich selbstbewusst gegen die Karlsruher Cougars aufs Feld und konnten durch einen Fly-Out von Nik Kirschner den entscheidenen Punkt zum 10-09 und somit zum Sieg machen.

Die Redwings T-Baller spielten dann um den 3. oder 4. Platz und konnten sich am Ende durch viele Runs den 3. Platz sichern.

FAZIT: Ein toller Tag, bei tollen Gastgebern mit außergewöhnlich schönen Medaillen aus Holz, in Handarbeit gefertigt. Die Piniata in Form eines Riesenbaseballs, dürfen die Gewinner zerschlagen und alle Kinder konnten eine kleine Überraschung mit nach Hause nehmen. Ein gelungener Tag - und glückliche Kinder. Galerie

 


13.05.2016

T-Ball-Redwings belegen 2. Platz beim traditionellen Pfingstcup

Wieder einmal richteten die Redwings ihr jährliches Pfingstcup für die jüngsten Nachwuchsspieler des Vereins aus. Wie in jedem Jahr, wurde die Hüpfburg aufgebaut und begrüßte die Team- und Begleitkinder des Turniers. Mit Bangen schauten alle auf den Himmel, gab es am Vortag doch starke Regenschauer, die das Turnier wanken ließen. Aber das Wetter hielt und die Sonne ließ sich auch ab und an mal blicken. Trotz heulendem Wind und für Mai, doch zu kaltes Wetter, standen die kleinen T-Baller auf dem Platz und trugen ihr Turnier aus. Es traten 3 Teams, BC Raubritter aus Schriesheim, die Mainz Athletics und die Redwings, gegeneinander an. Das Bonner Team hat leider absagen müssen, weil nicht ausreichend Spieler zusammen gestellt wurden. Die jüngsten Spieler brachten die Raubritter mit, kleiner 4 jährige in blau gekleidete T-Baller schlugen, ranten und fingen den Ball. Am Ende gab es keine Verlierer. Jedes Team freute sich über den Pokal, die Urkunde und die Medaille und trugen sie stolz nach Hause. Nochmal auf die Hüpfburg und dann halfen alle mit Fun beim Abbau der Hüpfburg, die dann dank der Kids schnell wieder verpackt war.


3. Game / T-Ball Hallenserie

Drittes und letztes Spiel der Hallenserie mit den Mainz Athletics. Die Kids haben von Spiel zu Spiel dazugelernt und sich deutlich verbessert. Hat Spaß gemacht! Vielen Dank an die Athletics, wir freuen uns auf die Sommerrunde mit Euch


Coach

HeadcoachThomas Zumloh  

Assistantcoach: Julius Weck

 



527efb333