01.10.2020

Redwings Softball Nachwuchs in Schriesheim erfolgreich


Ansprechpartner Headcoach Frank Siebers

E-Mail: Frank.Siebers@redwings-baseball.com


09.09.2020

Bau Bewässerungsanlage

Corona hat zwar unseren Spiel- und Trainingsbetrieb stark beeinträchtigt, trotz allem wurden auf unserem Feld umfangreiche Bauarbeiten durchgeführt um eine automatische Bewässerungsanlage zu installieren. Zusätzlich waren ebenfalls erhebliche Elektroarbeiten nötig, damit wir alle Pumpen und den Container so betreiben können, wie es vorgeschrieben ist. Neben den Zisternen wurden knapp 600 Meter Bewässerungsrohre und 20 Sprinkler eingebaut . 

Es sind nur noch ein paar Restarbeiten nötig, so dass wir wahrscheinlich bis Ende September die Anlage in Betrieb nehmen können. Im Oktober soll unser gesamtes Feld noch einmal vertikutiert und neuer Rasen einsäht werden. Die Hoffnung  ist, dass wir dann im kommenden Jahr einen ebenen, grünen Rasen haben und ohne Verletzungsgefahr im Redwings Ballpark trainieren und spielen können. Um dies entsprechend vorzubereiten werden wir auch noch einige Arbeitseinsätze anbieten und durchführen.

 

 


Schüler belegen 1. und 3. Platz bei der hessischen Hallenmeisterschaft!

Schüler belegen 1. und 3. Platz bei Indoor-Meisterschaft

Die Schüler der Main-Taunus Redwings spielten in diesem Winterhalbjahr eine sehr erfolgreiche Hallensaison. Insgesamt nahmen sieben Mannschaften aus Hessen sowie  Rheinland-Pfalz teil, wobei die Redwings als einziger Verein zwei Teams („Reds“ und „Wings“) ins Rennen schickten. Umso überraschender war es daher, dass sich gleich beide Teams in den Qualifikationsturnieren einen Platz für die Finalrunde erkämpften.

Das Finalturnier wurde in der gut gefüllten Krifteler Weingartenhalle ausgetragen, der Spielmodus sah eine Gruppenphase mit anschließendem kleinen und „großen“ Finale vor. Ebenfalls für die Runde qualifiziert hatten sich die Baseballer aus Hünstetten sowie die Vorjahressieger aus Bad Homburg. Leider fehlten sowohl den Reds wie auch den Wings jeweils einer ihrer DBA-“erprobten“ Spieler, aber aus dem derzeit breit aufgestellten Kader des Schülerteams konnten dafür andere junge talentierte Baller die Teams ergänzen.

Ergebnisse der Gruppenphase:
Reds vs. Wings 5:13
Wings vs. Hünstetten 21:8
Reds vs. Bad Homburg 3:11
Wings vs. Bad Homburg 5:6
Reds vs. Hünstetten 9:6

Wobei sich vor allem das Duell Wings gegen Bad Homburg als absoluter Nailbiter erwies, in welchem sich unsere Schüler und das frenetische Publikum nach einem erzielten Double Play zum Abschluss des fünften Innings schon als Sieger wähnten. Allerdings tickte die Uhr noch ein paar Sekunden bis zur Schlusssirene weiter, und schickte beide Teams damit in ein sechstes Inning, welches die Hornets mit zwei weiteren entscheidenden Runs zu deren Sieg nutzen konnten.

Spiel um Platz 3:
Reds vs. Hünstetten 8:7

Kalt erwischt wurden die Reds im Spiel um Platz 3 von einem Blitzstart der Hünstettener, welche im ersten Inning gleich 6 Punkte erzielen konnten. Danach hatte sich die Defense der Wings aber wieder gefangen, erzielte sogar ein Double-Play mit Veteran Gus auf Shortstop und unserem Rookie Julian auf der ersten Base. Punkt für Punkt wurde aufgeholt, inklusiv einem sehr sehenswerten Home Slide von Gus, welcher bezeichnenderweise auch das entscheidende letzte Fylout zum 8:7 Endstand erzielte. Resultat: Ein großartige dritter Platz für die Main-Taunus Reds!

Finale:
Wings vs. Bad Homburg 8:7

Die Schüler-Spiele zwischen Redwings und Bad Homburg Hornets waren in den letzten Jahren immer eine ganz knappe Kiste auf höchstem Niveau, und auch das diesjährige Finale der Indoor-Meisterschaft bildete da keine Ausnahme. Spektakuläre Diving-Catches, Double-Plays und knappe Plays konnte man hier wieder bewundern. Die Wings profitierten in der Revanche zum knapp verlorenen Vorrundenspiel von einem schwachen Inning der Hornets, in welchem sie auf 8:2 wegziehen konnten. Zwar kamen die Hornets wieder bis auf einen Punkt heran, aber besonders das Middle Infield um Arvid und Jannes machte diesmal „die Tür zu“, und die Redwings holten damit in diesem Jahr den großen Indoor-Hessenmeisterpokal zurück nach Hofheim/Kriftel.

Alle Spiele sowie ein kurzes Highlight-Reel sind auf YouTube abrufbar: https://youtu.be/7_gj6kAlcks

Endstand:
1. Main-Taunus „Wings“
2. Bad Homburg Hornets
3. Main-Taunus „Reds“
4. Hünstetten Storm
5. Darmstadt Whippets
6. Frankfurt Eagles
7. Gießen Hawks
(a.K.: Mainz Athletics)


T-Baller mit viel Spaß in das neue Jahr gestartet

Viel Spaß im ersten Turnier des Jahres hatten unsere T-Baller in Darmstadt. 4 Spiele waren auszutragen, 12 motivierte kleine Baller wollten unbedingt spielen – auf dem Feld dürfen aber nur 6 stehen. Um die Spielzeit möglichst fair zu verteilen, haben wir das Kleine 1x1 zur Hilfe genommen und kurzerhand 2 Teams gebildet welche jeweils für zwei Spiele auf dem Platz standen.

Wir haben zwar nicht die meisten Spiele gewonnen (eigentlich nur eines), waren aber bis auf ein Spiel immer sehr nah dran, und den Titel „beste und lauteste Unterstützung von der Bank“ vergeben wir unserem Team hiermit mit Nachdruck. Erfolgreiche Aktionen – und von denen gab es einige – wurden begeistert bejubelt. Da waren präzise Würfe von Erik von der 3rd Base Line bis zur ersten Base, schöne Relays in der Last-Batter-Situation von Tomke, sichere Catches an 1B von Ole, und besonders von Tommy weite Schläge ins Outfield. Und über allem eine Mannschaft, die zusammen viel Freude am Baseball hatte.

Ergebnisse:
Redwings vs. Karlsruhe Cougars 7:12
Redwings vs. Mannheim Tornados 8:10
Redwings vs. Darmstadt Whippets 11:13
Redwings vs. Bretten Kangaroos 14:12

Es spielten: Philipp „Kepler“ Pocsy, Erik „Big Hurt“ Hedtler, Felix „Perfect“ Grummt, Tomke „Rocket“ Sigg, Levi „Surehand“ Reuter, Thomas „Yadi“ Kessel, Samuel „Wizard“ Kessel, Jonas „Rookie“ Roy, Mats „Harry“ Zumloh, Joel „Altuve“ Ngamkam, Ole „Kersh“ Heitmann und Marie „Smilin“ Rader


Die Jugend der Redwings erreichen mit viel Spaß Platz 3 bei den hessischen Indoor Meisterschaften!

Unsere Jugend erreicht einen guten 3. Platz bei den diesjährigen hessischen Hallen-Meisterschaften. Unterstützung gab es auch von einzelnen Schülerspielern.


Sieger der Junioren bei den hessischen Hallenmeisterschaften: Das Team der Redwings!

Die Junioren der Redwings waren dieses Jahr nicht zu stoppen und nahmen den Siegerpokal bei den Hallenmeisterschaften strahlend entgegen.


19.10.2019

Redwings bei Deutsche Meisterschaften

Für die „Red Rockets“ spielten: Anais Bartenschlager, Kaja Basten, Lily Hirsch, Nina Höhne, Selina Krämer, Alina Shala, Eli Mosier, Jana Rossius, Viola Hönig, Luna Siebers, Malaika Siebers, sowie Nelly Siebers, Coaches: Rolf Krämer, Sonja Luckhardt, Frank Siebers

Am vergangenen Wochenende fanden in Karlsruhe die Deutschen Meisterschaften der U16 im Softball statt. Dort traten die Redwings-Ladies in einer Spielgemeinschaft mit den Darmstadt Rockets an.

Insgesamt 11 Teams aus ganz Deutschland hatten sich qualifiziert. Die SG Redwings/Rockets spielte in der Vorrundengruppe A gegen den amtierenden deutschen Meister Freising Grizzlies, gegen die SG Karlsruhe Cougars/Stuttgart Reds, sowie gegen die SG aus Augsburg/Baldham. Damit hatte man leider die stärkste Gruppe erwischt. Für die Redwings Mädels war es die erste Teilnahme an einer DM, während die Rockets in den beiden letzten Jahren schon DM Luft geschnuppert hatten. 

Für die „Red Rockets“ spielten: Anais Bartenschlager, Kaja Basten, Lily Hirsch, Nina Höhne, Selina Krämer, Alina Shala, Eli Mosier, Jana Rossius, Viola Hönig, Luna Siebers, Malaika Siebers, sowie Nelly Siebers, Coaches: Rolf Krämer, Sonja Luckhardt, Frank Siebers Artikel lesen


02.10.2019

T-Ball: Abschied vom Jahrgang 2011 und Coach Hendrik

Unsere T-Baller haben zum Wechsel in die Hallensaison den 2011er Jahrgang zu den Schülern verabschiedet. Wie im letzten Jahr feierten wir dies mit einem Eltern-Kind-Spiel. Aufgrund des großen Kaders mussten sich die Eltern diesmal sogar zwei Teams entgegenstellen - wobei die Kids ihren Winning-Streak auf nun drei Spiele ausbauen konnten, was natürlich lautstark bejubelt wurde. Die Überlegenheit der Erwachsenen in Punkto Schlagstärke machten unsere kleinen Baller mit höherer Wurfpräzision und Regelkenntnis wett, u.a. bei einem Triple Play unseres alten Hasen Julian in seinem vierten und letzten Jahr T-Ball. Artikel lesen


17.08.2019

25 Jahre Baseball Club Main-Taunus Redwings: Baseball baut Brücke

 

"Kriftel ist mit dem Verein und der Verein ist mit Kriftel in besonderer Weise verbunden: Denn in der Obstbaugemeinde wurde der Vorzeigeverein im Jahr 1994 gegründet", so Christian Seitz.

Quelle: Kriftel.de

Über die Parkplätze am Sportpark Heide in Hofheim weht am vergangenen Wochenende ein verführerischer Duft. Es riecht verlockend nach Burgern und Steaks. Zahlreich begleiten den neugierigen Besucher große und kleine Leute in roten Jacken und grauen Kappen, auf denen Redwings zu lesen ist. Geht man ein kleines Stück die Böschung hoch, steht man mitten im „Field of Dreams“, wie der Baseballverein Redwings - offiziell Baseball Club Main-Taunus Redwings Hofheim/Kriftel 1994 e.V. - sein vorwiegend in Eigenregie errichtetes Spielfeld geradezu poetisch nennt. Und tatsächlich sind viele Träume wahr geworden, seitdem die Redwings im Krifteler Freizeitpark unter dem damaligen Namen B.C. Kriftel Redwings gegründet wurden. Moment einmal. Baseball? Hofheim?? Kriftel??? Wie geht das denn zusammen?

Viel Prominenz

Wenn der Durchschnittsdeutsche an Baseball denkt, kommt ihm vielleicht der Baseballfilmklassiker „Eine Klasse für sich“ in den Sinn, oder er hat vielleicht den ewigen Verlierer Charlie Brown von der Comicserie Peanuts vor Augen, der mit seinem sehr individuellem Baseballteam nur ein einziges Spiel gewinnen konnte. Im Gegensatz dazu können die Redwings Baseballer voller Stolz auf eine 25-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Um dies zu feiern, war am Samstag, den 17. August, einige Politikprominenz auf dem Platz versammelt: Landrat Michael Cyriax, Hofheims Noch-Bürgermeisterin Gisela Stang nebst Nachfolger Christian Vogt und Bürgermeister Christian Seitz aus Kriftel hatten alle passende Grußworte und auch eine Überraschung im Gepäck. Doch wie kam die ungewöhnliche Allianz Hofheim/Kriftel überhaupt zustande? Die Wahrheit lag wie immer auf dem Platz, genauer gesagt auf dem Krifteler Freizeitpark Gelände. Artikel lesen



25.07.2019

Redwings Spieler Niklas Rossius erneut Europameister

 

Als 2nd Baseman Niki Rossius passenderweise – denn er spielte eine fehlerfreie grandiose EM – den letzten Groundball des Spieles mit seinem Wurf zu 1st Baseman Mo Van Bergen zum letzten Out des ...

 

HOFHEIM - Als 2nd Baseman Niki Rossius passenderweise – denn er spielte eine fehlerfreie grandiose EM – den letzten Groundball des Spieles mit seinem Wurf zu 1st Baseman Mo Van Bergen zum letzten Out des Spieles verwandelt hatte, gab es kein Halten mehr…..U 15 Europameister 2019 Deutschland! Artikel lesen

Quelle: Hofheimer Zeitung


08.06.2019

3. Platz für unsere kleinen T-Ball Kids beim traditionellen Pfingstcup 2019

Das inzwischen traditionelle T-Ballturnier der Main-Taunus Redwings, der Pfingstcup, endete für die Gastgeber versöhnlich mit einem dritten Platz. Vier weitere Teams (Bad Homburg Hornets, Mannheim Tornados, Mainz Athletics und Darmstadt Whippets) folgten der Einladung der Main-Taunus Redwings und nahmen an dem Turnier für junge T-Ball-Spieler im Alter von 5-8 Jahren teil. Bei etwas windigem aber regenfreiem Wetter freuten sich Kinder und Erwachsene über spannende Spiele, leckeres Essen und eine Hüpfburg. Artikel lesen


03.03.2019

1. Platz - Redwings Jugend holt Hallentitel der Winterliga 2019

Das Jugendteam der Main-Taunus Redwings hat am 03.03.2019 auf dem Finalspieltag in der Weingartenhalle in Kriftel die Hessenmeisterschaft der 13-15jährigen im Baseball gewonnen. Nach einem spannenden Finale gegen die Hornets aus Bad Homburg wurde der Titelkampf mit 8:6 für die Redwings entschieden.

Die Qualifikation für die Finalrunde wurde durch gute Leistungen in der Hallensaison erreicht, in der die Redwings 16 von 18 Spielen gewinnen konnten. Zum Abschluss der Hallenrunde mussten unter den besten 4 Teams die beiden Mannschaften für die Finalteilnahme ausgespielt werden. Die Redwings siegten gegen das Team Hawks 1 aus Gießen und gegen die 2. Mannschaft der Hornets, musste sich aber gegen das Team 1 aus Bad Homburg knapp mit 8:12 geschlagen geben. Unachtsamkeit zum Ende des Spiels ließen eine Führung der Redwings entgleiten.

Dennoch war die Teilnahme im Finale gesichert. 5 Runs der Redwings schon im ersten Schlagdurchgang des Finalspiels waren ein Vorsprung, den die Hornets im Laufe der Begegnung nicht mehr aufholen konnten. Gute Verteidigung auf beiden Seiten in einem sehr hochklassigen Spiel sorgten für einen spannenden Abschluss mit einem tollen Ende für das Team aus dem Main-Taunus-Kreis.

Für die Redwings spielten in der Hallensaison:
Toni Conrad, Vincent Döhne, Jamie Fey, Finley Johnscher, Siam Ngamkam, Niklas Rossius, Hibiki Sakata, Paul Storek, Erik Ullrich, Sebastian Weber, Marc Wirbitzki, Trainerteam Yumiko Schwarz, Oliver Rossius


23.02.2019

2. Platz - T-Baller landen beim Young Tornados Winterball auf Platz 2

Am 23. Februar reisten unsere T-Baller zum Young Tornados Winterball nach Mannheim. Erstmalig traten wir mit den Raubrittern aus Schriesheim in einer Spielgemeinschaft an, welche sich sowohl auf Coach- als auch auf Spielerseite als sehr harmonisch erwies. Im Vorfeld des Turniers hatten wir uns nicht wirklich viel ausgerechnet, und das erste Spiel des Vormittags ging gleich gegen die gastgebenden Tornados. Diese zeigten sich wie schon in den Jahren zuvor als besonders schlagkräftig, aber unsere Defensive war von Anfang an präsent und ließ keine große Rallye der Tornados zu. Der zwischenzeitliche Blick auf das Scoreboard überraschte uns Coaches dann trotzdem: Führung im letzten Inning, mehrere Punkte Vorsprung. Die Tornados drehten allerdings nochmal auf und ihr allerletzter Schlagmann brachte mit einem Homerun noch das 9:9 Unentschieden herein, trotzdem waren wir mit der Leistung unserer Kids wie z.B. Neuling Tomke super zufrieden. 

Für die Redwings spielten: Julian (1B), Marie (OF), Philipp (3b, 2b, OF) und Tomke (OF)

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Jutta und Sabine von den Raubrittern mit ihren Spielern Felice, Jannick, Karla, Patrick und Tom für die Spielgemeinschaft – es hat uns allen sehr viel Spaß mit Euch gemacht! Artikel lesen




Partner

                



REDWINGS APP

... zeigt

Ligaergebnisse

Download:
Apple  & Android



Regeln

Softball           Baseball


527efb333